Gemeindefeuerwehrtag Losheim mit vielen Ehrungen und Beförderungen

Im Sommer diesen Jahres feierte die Freiwillige Feuerwehr im Losheimer Löschbezirk Rimlingen ihr 90jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten hinter dem Rimlinger Bürgerhaus waren mit eingebunden in den Gemeindefeuerwehrtag der Hochwaldgemeinde.

Der Festtag begann traditionsgemäß mit den Wettkämpfen der Jugendwehr. Rund 90 Kinder und Jugendliche aus dem Losheimer Feuerwehrnachwuchs starteten verteilt auf 16 Mannschaften in den Wettbewerb. Schlussendlich die Nase vorn hatte bei der Auswertung der einzelnen Spiele die Gruppe vom Löschbezirk Hausbach gefolgt von Mitlosheim und Rissenthal auf den Plätzen 2 und 3.

Der späte Nachmittag stand dann ganz im Zeichen des Gemeindefeuerwehrtags der Gemeinde Losheim am See. Wehrführer Andreas Brausch konnte hierzu einige besondere Ehrengäste begrüßen. Neben Bürgermeister Lothar Christ, Ortsvorsteher Björn Kondak und dem Sachbearbeiter für das Feuerwehrwesen Helmut Schmal, waren von Seiten der Feuerwehr Landesbrandinspekteur Timo Meyer und Kreisbrandinspekteur Siegbert Bauer der Einladung nach Rimlingen gefolgt. Der Kreisfeuerwehrverband (KFV) Merzig Wadern war vertreten durch den Vorsitzenden Georg Flesch und die Jugendwehren des Kreises durch ihren Beauftragten Stefan Conrad. Unter den Gästen befanden sich, neben den Ehrenbrandinspekteuren Manfred Bart und Stefan Buchmann, auch viele Feuerwehrleute der benachbarten Kommunen wie etwa der Wehrführer von Merzig, Ralf Bernardy, und Weiskirchen, Jürgen Barth.

Bürgermeister Lothar Christ freute sich in seinem Grußwort, dass noch alle Losheimer Ortsteile über die entsprechende Mannschaftsstärke verfügen, um einen eigenständigen Löschbezirk zu bilden. Er, wie auch der Wehrführer, dankte den Feuerwehrleuten für ihr vorbildliches Engagement im Dienst der Gemeinde.

Diesem Dank schlossen sich sowohl der Landes- als auch der Kreisbrandinspekteur und auch der KFV-Vorsitzende vollinhaltlich an. Besondere Glückwünsche zum 90jährigen Bestehen gingen zudem an den Löschbezirk Rimlingen mit Löschbezirksführer Thomas Schiffmann.


Nach den Grußworten erfolgten die Ehrungen des Saarländischen Innen-Ministeriums, die vom Landes- und Kreisbrandinspekteur ausgesprochen wurden. Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurden dabei geehrt BM Matthias Becker, OLM Sonja Engel, OLM Stefan Fritz, HLM Thomas Hüllein, BM Benedikt Klauck und HFM Markus Schumacher. Für 35 Jahre geehrt wurden HFM Stefan Förste, HFM Achim Folz, HFM Stephan Frank, BM Peter Leinenbach und BM Jürgen Wagner. Das goldene Ehrenkreuz für 45 Jahre erhielten HFM Günter Heyer, BM Gerhard Jakobs, HLM Paul Keipinger und HLM Herbert Laux.

Im Anschluss sprach der KFV-Vorsitzende die Ehrungen des Landesfeuerwehrverbandes für langjährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr aus. Das silberne Abzeichen für 40 Jahre erhielten HFM Raimund Enzweiler, OBM Willi Heyer, HFM Karl-Josef Krämer, HLM Manfred Müller, HFM Hans-Dieter Quintes und OFM Stefan Orth. Das goldene Abzeichen für 50 Jahre ging an OLM Karl-Heinz Botzem, HFM Christian Holz, BM Winfried Laux, HFM Willi Lousse, LM Günther Meyers, HFM Heinz Morbe und HFM Manfred Schulligen. Für 60 Jahre Treue zur Feuerwehr-Familie mit dem goldenen Abzeichen geehrt wurden LM Bernd Bauer, HFM Manfred Henz, HFM Guido Hess, HFM Alfons Meiers, OFM Alois Reinhard und OLM Wilhelm Schommer.

Folgende Feuerwehrleute wurden dann von Bürgermeister Lothar Christ und Wehrführer Andreas Brausch im Rahmen des Gemeindefeuerwehrtags befördert: Tobias Geier Tobias und Julian Leineweber zum Löschmeister, Stefan Antz, Jan Becker, Stefan Becker, Werner Koch, Stefan Meiers und Matthias Steuer zum Oberlöschmeister, Stefan Fritz, Tobias Gastauer, Stefan Hinkel und Frank Thome zum Hauptlöschmeister, Michael Masutt und Thomas Schiffmann zum Brandmeister.

Zum Abschluss des offiziellen Teils der Veranstaltung gab es dann noch eine Ehrungen der Saarländischen Jugendfeuerwehr, die vom Beauftragten der Jugendwehren des Kreises Stefan Conrad überreicht wurden. Er zeichnete Ralf Dillenburger für sein besonderes Engagement in der Jugendfeuerwehr seines Heimat-Löschbezirks Hausbach und im JFW-Vorstand des Kreises mit der silbernen Ehrennadel der Saarländischen Jugendwehr aus.

Fotos: Werner Krewer